Schematischer Ablauf einer Feuerlöscher Wartung

Artikel 47 VON 47
Zum Vergrößern in das Bild klicken

Schematischer Ablauf einer Feuerlöscher Wartung

Select Art. Nr.: U0000333
An Hand dieses Artikels möchten wir kurz die vorgeschrieben Arbeitsschritte für die Feuerlöscher- Wartung bzw. Prüfung (Aufladelöscher) nach DIN 14406 Teil 4 darstellen.


An Hand dieses Artikels möchten wir kurz die vorgeschrieben Arbeitsschritte für die Feuerlöscher- Wartung (Prüfung - Aufladelöscher) nach DIN 14406 Teil 4 darstellen. 

Ggf. können nach den Prüfvorschriften der Hersteller weitere Arbeitsschritte notwendig sein.

Prüffälligkeit, äußere Sichtkontrolle, Kontrolle auf unzulässigen Druckaufbau, Gesamtgewicht ermitteln, Schlauchdemontage

Prüffälligkeit, äußere Sichtkontrolle
Kontrolle auf unzulässigen Druckaufbau
Gesamtgewicht ermitteln,
Schlauchdemontage

ca. 2 min

Druckschlauch auf vorgeschriebene Länge und Dosierpistole prüfen, Schlauch und Dosierpistole mit ca. 18-20 bar auf Festigkeit prüfen

Druckschlauch auf vorgeschriebene Länge und Dosierpistole prüfen
Schlauch und Dosierpistole mit ca. 18-20 bar auf Festigkeit prüfen

ca. 3 min

Öffnen des Behälters, Kontrolle der Gewinde an Behälter und Überwurfmutter

Öffnen des Behälters
Kontrolle der Gewinde an Behälter und Überwurfmutter

ca. 2 min.

Gelöste Armatur entfernen, Treibgaspatrone demontieren, Schlagstiftlänge messen

Gelöste Armatur entfernen, Treibgaspatrone demontieren, Schlagstiftlänge messen
 

ca. 2 min

Löschpulver bis auf Schwimmfähigkeit auflockern
Behälter langsam entleeren, Löschpulver wiegen, Zustand Kontrollieren

Löschpulver bis auf Schwimmfähigkeit auflockern
Behälter langsam entleeren
Löschpulver wiegen, Zustand Kontrollieren

ca. 3 min

Innenraumkontrolle mit Lampe und Spiegel auf Rostschäden

Innenraumkontrolle mit Lampe und Spiegel auf Rostschäden

ca. 2 min

Löschpulverkontrolle auf Verunreinigungen und Feuchtigkeit, Wiederbefüllung des Löschmittel- behälters über Feinsiebtrichter,

Löschpulverkontrolle auf Verunreinigungen und Feuchtigkeit
Wiederbefüllung des Löschmittel- behälters über Feinsiebtrichter

ca. 3 min.

Optische Kontrolle der Treibgaspatrone, Leer und Füllgewicht ermitteln, Patrone wiegen

Optische Kontrolle der Treibgaspatrone, Leer und Füllgewicht ermitteln
Patrone wiegen

ca. 2 min

Vorbereitung zur Blasrohrprüfung, Blasrohr mit ca. 10-15 bar freiblasen, Beschädigtes Blasrohrsiegel entfernen und erneuern

Vorbereitung zur Blasrohrprüfung,
Blasrohr mit ca. 10-15 bar freiblasen,
Beschädigtes Blasrohrsiegel entfernen und erneuern

ca. 2 min

Vorbereitung zur Steigrohrprüfung, Steigrohr mit ca. 10 -15 bar freiblasen,

Vorbereitung zur Steigrohrprüfung
Steigrohr mit ca. 10 -15 bar freiblasen

ca. 2 min

Vorbereitung zur Sicherheitsventil- und Armaturprüfung. Beides mit vorgeschriebenen Ansprechdruck abdrücken

Vorbereitung zur Sicherheitsventil- und Armaturprüfung
Beides mit vorgeschriebenen Ansprechdruck abdrücken

ca. 3 min.

Montage Treibgaspatrone, Dichtungen erneuern, Gerät verschließen und Instandhaltungsnachweis anbringen

Montage Treibgaspatrone, Dichtungen erneuern, Gerät verschließen und Instandhaltungsnachweis anbringen

ca. 4 min

Prüfaufwand insgesamt ca. 30 min.

Produktart Kundeninfo