Wandhydranten für Flachschlauch zum Anschluss an die Löschwasserleitung „nass“ oder „nass/trocken“ nach DIN 1988-6 / DIN 14462-1 zur Löschwasserversorgung der Feuerwehr und zur Erstbrandbekämpfung durch geschultes Personal.
Das Basismodel mit 15 m C-42 Flachschlauch kann für Brände der Brandklasse A immer dann gewählt werden, wenn keine zusätzlichen Anforderungen gestellt sind. Sollten zusätzlich Brände der Brandklassen B oder C auftreten können, kann im Kombinationsmodell ein Feuerlöscher der entsprechendem Brandklasse untergebracht werden. Ist im Objekt eine Brandmeldezentrale, sollte ein Kombinationsmodell mit Feuermelderfach gewählt werden.
Alle Modelle gibt es als Aufputz- Bauart C und Unterputzschrank Bauart B. Im Kapitel 6 „Untergestelle für Wandhydranten“ sind Konstruktionen zur wandunabhängigen Aufstellung oder zum Einbau in Leichtbauwände dargestellt.

Wandhydrant für Flachschlauch Passin Brandschutzservice/Hydrantentechnik/Wandhydrant für FlachschlauchArtikelPassin Brandschutzservice/Hydrantentechnik/Wandhydrant für FlachschlauchArtikel

Auswahl eingrenzen